Passionszeit - Sieben Wochen in Richtung Ostern

Die Zeit von Aschermittwoch bis Ostern lädt dazu ein, auf die eigene momentane Lebenssituation zu schauen und sich auf das Osterfest vorzubereiten.
Die Passionszeit oder auch Fastenzeit ist von alters her eine Zeit des Neuwerdens.
Es geht um grundlegende Fragen: Was zählt wirklich in meinem Leben? Welche Sehnsucht trage ich im Herzen? Kenne ich die Sehnsucht nach Gott und glaube ich, dass Gott Sehnsucht nach mir hat? Nach meiner Erneuerung? Wie kann ich bewusster, freier, wacher, meiner Bestimmung gemäß leben? Und wie lässt sich diese überhaupt beschreiben oder erspüren?
Und ganz konkret: Möchte ich in diesen Wochen vor Ostern auf etwas verzichten oder etwas Neues ausprobieren um wesentlicher zu werden?

Sieben Wochen sind eine überschaubare Zeit und dennoch so lang, dass nachhaltige Erfahrungen gemacht werden können.
Im Gebet und im Gespräch miteinander stärken und begleiten wir uns.
Kleine meditative Körper- und Atemübungen und Lieder helfen ruhig zu werden und zu sich zu kommen. Es kann ernst oder auch lustig zugehen, Hauptsache wir sind dabei lebendig und wahrhaftig.

Das erste Treffen ist
am Aschermittwoch, 6. März 2019, um 20.00 Uhr
im ev. Gemeindehaus in Michelbach/ Bilz
.
Alle weiteren Treffen finden ebenfalls
mittwochs statt,
dann immer schon um 19.00 Uhr. Sie dauern "eine gute Stunde".
Das letzte Treffen ist am Mittwoch nach Ostern (24.04.2019)

Dieses geistliche Angebot findet in "ökumenischer Weite" statt.
Wer sich angesprochen fühlt, ist herzlich eingeladen, dabei zu sein!


Christine Pawel-Harr
E-Mail: Pawel-Harr@web.de
Tel. 0791- 4994233