Weltgebetstag 2019 im Gemeindehaus

Freitag, 1. März

Dankbar blicken wir zurück auf einen Weltgebetstagsgottesdienst, an dem die slowenischen Frauen, die dieses Jahr die Gottesdienst-Ordnung geschrieben haben, uns spürbar nahe waren. Mit ihren Anliegen, ihrer Lebensart und ihrer Glaubensbotschaft brachten sie uns im Geiste in ihre Mitte in der slowenischen Heimat. Das Flötenensemble spielte die authentische Musik dazu und wir freuten uns über die fast 60 Gäste.
Aber wir konnten Slowenien auch schmecken am gemeinsamen Tisch und mit slowenischer Polka Musik wurde es ein Fest!

Sonntag, 3. März: Auch im Kindergottesdienst wurde der Weltgebetstag gefeiert. Trotz Faschingsferien liessen sich rund 20 Kinder einladen, miteinander zu singen, tanzen, beten und zu staunen. In Bildern wurde uns das Land Slowenien vorgestellt. Die biblische Geschichte vom reichen Herrn, der ein Fest feiern möchte, die Gäste zunächst aber ausblieben, wurde uns anschaulich vorgespielt.
Zum Abschluss versammelten sich alle an den schön gedeckten Tischen, ganz nach dem diesjährigen Motto „Kommt, denn für alle ist Platz“